Costa Rica

das Grüne Herz Mittelamerika

Das lateinamerikanische Land, das bereits seit der Mitte des 20. Jahrhunderts eine gut funktionierende Demokratie ist, gilt als das sicherste Land der Region und wird wegen seiner politischen Neutralität gerne als «Schweiz Zentralamerikas» bezeichnet. Dabei setzt Costa Rica bewusst auf die Bildung seiner Bevölkerung sowie auf die nachhaltige Nutzung seiner Naturschätze..


Pura vida – So viel mehr als „pures Leben“

Pura vida ist was uns Ticos überall in der Welt identifiziert, es ist unser freundlicher Stempel für andere, es ist mehr als nur ein Ausdruck. Es ist was uns als das glücklichste Land der Welt repräsentiert… wir sind pura vida!


natur pur

Alle Besucher Costa Ricas werden schnell mit den diversen Klimazonen und all ihren überschwenglichen Naturschönheiten vertraut. Vom Nebelwald zum Regenwald, Costa Rica ist die Heimat eines riesigen unterschiedlichen Artenreichtums innerhalb der Tier- und Pflanzenwelt; Ausflüge in die Natur vermitteln den Besuchern einen Einblick in die verschiedenen Lebensräume.


Ausruhen und Entspannen

Costa Rica bietet bestmögliche Voraussetzungen für alle die Ruhe und Entspannung und neue Kräfte für Körper und Geist suchen. Wenn Sie also gemütlich die Naturschönheiten des Landes geniessen wollen: es gibt unzählige Möglichkeiten um die Schönheiten des Landes in Ruhe zu erkunden: herrliche Strände am Meer, tropische Urwaldgebiete, die heissen Quellen am Abhang der Vulkane.


Aktiv urlaub

So abwechslungsreich wie das Land, so vielfältig sind die möglichen Aktivitäten. Egal ob Action, Spannung, Erholung oder Forschen und Entdecken - In Costa Rica kommt jeder auf seine Kosten! Costa Rica bietet zahlreiche Wanderwege und lädt somit zu spannenden Entdeckertouren zu Fuß oder auch zu Pferd ein. Wandern Sie beispielsweise durch Vulkankrater, erkunden Sie die Schönheit des Regenwalds oder wandeln Sie über Meter hohe Hängebrücken. Die Felswände und Hänge laden zum klettern ein und ermöglichen Ihnen neben schwindelerregenden Höhen auch wunderschöne Ausblicke.


vulkan arenal

Zentrum des Nationalparks ist der auf 1.600 Metern gelegene aktive Vulkan Arenal, der regelmäßig kleine Lavaströme ausspuckt – besonders nachts ein grandioses Schauspiel. Spa-Liebhaber kommen in den heißen Quellen von auf ihre Kosten und können in beliebten Resort & Spas die Mischung aus tropischer Natur, Schwefelquellen, vulkanischer Eruption und Wasserfällen erleben.


tortuguero

Ein fast unberührter Regenwald voller Tiere und Pflanzen, fast menschenleere Strände und ein vielleicht einmaliges Erlebnis, Schildkröten bei der Eiablage zu beobachten. All das bietet der Tortuguero Nationalpark an der Karibikküste im Nordosten Costa Ricas.


Der höchste Berg Costa Ricas

Im Herzen der Gebirgskette von Talamanca innerhalb des südlichen Zentralgebietes von Costa Rica, umfasst der Chirripó Nationalpark 50.150 ha und bietet beste Voraussetzungen für Radspsortler und Wanderern. Innerhalb des Parks befinden sich Wanderwege bis in ungeahnte Höhen, ja bis zum Erreichen des höchsten Gipfels innerhalb des Landes und zweithöchsten Bergs von ganz Zentralamerika. Das Erklettern des Cerro Chirripó in 3.820 m Höhe gilt ohne Zweifel als Probe der Ausdauer und beliebtes Ziel unter begeisterten Naturanhängern.


unser geheimtipp: corcovado

Der auf der Halbinsel Osa befindliche Nationalpark Corcovado beherbergt die bemerkenswertesten Naturwunder des Landes. Atemberaubend Regenwälder, unberührte Natur, abgeschiedene bisher nicht besuchte Strände warten auf Ökoabenteurer und Bewunderer des Wildlebens in der freien Natur. Bereiten sie sich also vor auf eindrucksvolle Begebenheiten und Erlebnisse auf dieser Halbinsel in all ihrer unvergesslichen Schönheit.