· 

Marta und Martin verwirklichen ihren Traum

Martin Knecht (Deutscher und Schweizer Staatsbürger) und Marta Araya (Tica), haben beide im Dezember 2017 die sichere Arbeit bei Privatbanken in der Schweiz gekündigt und sind nach Costa Rica ausgewandert. Zunächst haben sie das wunderschöne Boutique Hotel Lagarta Lodge in Nosara geleitet und dann den langersehnten Traum von der Konfi wahr gemacht.

Die Idee

 

Bereits beim ersten Besuch in Costa Rica 2003, bei dem mir meine Frau Marta Ihr Land zeigte, war ich fasziniert von der Natur, den wundervollen Menschen und den wunderbaren tropischen Früchten. Ich wollte möglichst viele Früchte mit nach Hause nehmen, um mit meinen Freunden und der Familie dieses unglaubliche Geschmacks-Erlebniss zu teilen. Bereits damals wurde die Idee geboren aus diesen exotischen Früchten, die ich damals zum Teil nicht kannte, (geschweige denn aussprechen konnte z.B. Guanabana) eine hochwertige Konfi herzustellen. Die Rezepte haben wir über die Jahre entwickelt um einen möglichst geringen Zuckeranteil zu verwenden und jegliche Zusatzstoffe wie Farb- und Konservierungsmittel, Gelatine und Pektin komplett wegzulassen. So verwenden wir nur Frucht und Zucker.

 

Die Zielkunden waren eigentlich Touristen. Als wir jedoch im März 2020 alle Genehmigungen und Zulassungen hatten und auf den Markt wollten, machte uns der Virus einen Strich durch die Rechnung. Es blieb nichts anderes übrig als uns mit unserem Produkt an die Ticos zu wenden. Da es in Costa Rica keinen Winter wie in Europa gibt und das ganze Jahr frische und leckere Früchte vorhanden sind, gibt es keine vergleichbare Tradition zu Konfi wie in der Schweiz. Dennoch überwältigte uns das Interesse und wir sind mittlerweile in vielen ausgewählten Bäckereien, Gourmet-Geschäften und Bio-Supermärkten vertreten. Es ist ein gutes Gefühlt ein Produkt herzustellen, das zu 100% aus Costa Rica stammt und somit vielen Menschen vom Glasproduzenten, der Druckerei, dem Desginer, dem Bauern und schliesslich den Mitarbeitern in der Produktion in dieser schwierigen Zeit eine Wertschöpfung bringt.

 

Aktuell sind wir an der Entwicklung der nächsten Sorten. Die Ideen gehen bei dieser Vielfalt der tollen exotischen Früchte wie in Costa Rica nicht aus. Folgen Sie uns auf Facebook

Escribir comentario

Comentarios: 4
  • #1

    #1 (martes, 18 agosto 2020 15:47)

    Wau, wie werde ich mich freuen auf eure Konfi! Ihr habt im Banking, im Hotel und jetzt im Aufbau der Konfiproduktion viel Fleiss, Charm und Durchhaltewillen bewiesen und bin fest überzeugt, dass es ein super Gaumenschmaus wird! Herzliche Grüsse aus Glarus die Dubachers

  • #2

    Andy (martes, 18 agosto 2020 17:59)

    Einfach eine Erfolgsstory. Aber nur machbar, weil ihr Beiden einfach gute , ehrliche und offene Leute seid. Schön dass wir Euch Beide, Freunde nennen dürfen. ( Ich verzichte hier auf die Spanischwörter die ich kenne ;-) Andy & Anita
    Ach ja: Die Konfis sind wirklich spitze.

  • #3

    Frank (miércoles, 19 agosto 2020 23:00)

    Hallo lieber Martin,
    was für eine tolle Geschichte. Ich wünsche Euch viel Erfolg mit Eurer ganz besonderen Konfi. Wertvolle Menschen haben Glück und Freude verdient.
    Ganz liebe Grüße
    Frank

  • #4

    Linda (domingo, 23 agosto 2020 04:56)

    Lieber Martin, liebe Marta
    Gratulation zu eurem Erfolg. Wir hatten das Privileg, eure Konfi vor Ort zu probieren und euch Beide wie auch das wundervolle Land Costa Rica kennen zu lernen.
    Die wunderschönen Erlebnisse, die wir dank euch erlebt haben, einfach unvergesslich!
    Eines ist klar, wir kommen wieder (vielleicht mit dem Rührwerk im Gepäck von Werni).
    Hasta la Vista Linda und Werni