Knowhow weitergeben

Um den Swiss-Tropical-Tourism-Gästen ein rundum unvergessliches Ferienerlebnis zu bieten, besucht Stéphane Dähler regelmässig Hotel und Lodges in Costa Rica, Panama und Nicaragua, um die Mitarbeitenden zu coachen. "Neben der guten, regionalen und saisonalen Küche zählt auch der Kundenservice, die Ausbildung der Reiseleiter vor Ort oder die Wahl der Menüs", erzählt Stéphane Dähler. Aktuell ist er in Panama unterwegs und schult das Personal des einzigartigen Hotels Isla Palenque. Das Resort liegt auf einer kleinen Insel und verspricht absolute Erholung - aber auch spannende Ausflüge. So können die Gäste zum Beispiel mit einem Guide in den Dschungel ziehen und Früchte und Beeren sammeln für das Abendessen. Auch lernen die Teilnehmer, wie sie mit einer alten Technik Fische fangen. Der Koch des Hotels bereitet dann aus den gesammelten Zutaten ein exklusives Menü zu.

 

Tipps geben
Stéphane Dähler führt solche Kurse für die ganze Cayuga Hotelgruppe durch. Er schaut bei seinen Coachings den Köchen über die Schulter oder gibt auch den Raumpflegerinnen wertvolle Tipps. Nach all den Jahren im Tourismus weiss der gelernte Koch, auf was es in einem erfolgreichen Hotel drauf an kommt. "Wenn ich für unsere Kunden ein Hotel buche, stehe ich vollkommen hinter der Empfehlung. Denn mein Creto lautet, dass man am besten die Hotels vermittelt, die man selbst schon besucht hat." Während seiner aktuellen Reise besuchte er auch die Hacienda Mamecillo in den Nebelwäldern Panamas. Dort erleben Touristen ein kulinarisches Highlight mitten im Dschungel! Die Hacienda ist nämlich der Hotspot für Kaffeekultur in Panama. Denn nebst den passenden Hotels, kennt Stéphane Dähler auch die schönsten und spannendsten Plätze in Costa Rica, Panama und Nicaragua.